Meyer's Schulpreis

Verantwortung

Aus Liebe zur Umwelt ruft „Meyer’s Schulpreis für Umwelt- und Naturschutz“ mit einem Schulwettbewerb für das zweite Halbjahr 2022 ins Leben, zu dem alle Schüler der weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Neumünster herzlich eingeladen sind. „Mit dem Schulwettbewerb möchten wir zwei Themen, die uns als Unternehmen sehr am Herzen liegen, in den Fokus rücken“, so Kaufmann Jan Meifert. „Zum einen möchten wir den Umwelt- und Naturschutz in Neumünster gemeinsam mit der Jugend vorantreiben und zum anderen möchten wir die Jugendlichen und deren Schule gerne mit unserem Preisgeld von 5 000 Euro unterstützen, weitere Projekte dieser Art umsetzen zu können.“
Bewerben können sich alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Neumünster (ab Klassenstufe 5). Der Bewerbungszeitraum startet nach den Osterferien am 18.04.22 und endet am 31.10.2022. Jede Schule kann maximal 2 Projekte zum Thema Umwelt- und Naturschutz bei uns über die folgende Adresse einreichen:
info@kommzumeyers.de.

Das sollte der Bewerbungsbogen enthalten:

1. Beschreibung des Projektes
• Motivation zum Projekt
• Projektnutzen
• den Teilnehmern/Unterstützern
• Projektstatus (Umsetzungsstand)
• den Herausforderungen im Projekt
• Arbeitsaufwand
• möglichen Projekterfolgen
• Highlights im Projekt

2. Bilder und Videos zum Projekt

3. Ausblick
• Wie nachhaltig ist Ihr Projekt?
• Wirkt Ihr Projekt nur einmalig oder langfristig?
• Schließen sich dem Projekt weitere Arbeiten oder Aufgaben an?

Berücksichtigt werden laufende und umgesetzte Projekte (nicht älter als ein Jahr). In der Jury sitzen: Jan Meifert (Inhaber EDEKA Meyer´s und erster Vorsitzender des Vereins Naturhelden e. V.), Verena Kaspari (Zoodirektorin Tierpark Neumünster und zweite Vorsitzende des Vereins Naturhelden e. V.), Sabine Hansen aus dem Fachbereich Umwelt und Bauaufsicht, Abteilung Klima und Umweltqualität der Stadt Neumünster, und Christian Wigger (Geschäftsführer C.J. Wigger KG).

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Kathrin Bartelheimer: k.bartelheimer@kommzumeyers.de oder telefonisch unter 01 75 / 8 31 83 35.

Zur Übersicht